Publikationen von O. Univ.-Prof. Dr. Ingeborg Gabriel

Bücher

  • Ingeborg Gabriel / Peter G. Kirchschläger / Richard Sturn (Hg.): Eine Wirtschaft, die Leben fördert. Wirtschats- und unternehmensethische Reflexionen im Anschluss an Papst Franziskus, Matthias Grünewald Verlag, 2017.

  • Ingeborg Gabriel / Kristina Stoeckl / Aristotle Papanikolaou (Hg.): Political Theologies in Orthodox Christianity. Common Challenges - Divergent Positions, London 2017.

  • Ingeborg Gabriel / Petra Steinmair-Pösel (Hg.): Gerechtigkeit in einer endlichen Welt. Ökologie – Wirtschaft – Ethik, 2. Aufl., Ostfildern 2014. 

  • Ingeborg Gabriel / Petra Steinmair-Pösel (Hg.): Gerechtigkeit in einer endlichen Welt. Ökologie – Wirtschaft – Ethik, Ostfildern 2013. 
  • Ingeborg Gabriel / Alexandros K. Papaderos / Ulrich H. J. Körtner (eds.): Trilogy of Social Ethics: Orthodox – Catholic – Protestant, Ecumenical Press: Philadelphia 2012. 
  • Ingeborg Gabriel / Helmut Renöckl (Hg.): Solidarität in der Krise. Auf der Suche nach neuen Wegen, Würzburg 2012. 
  • Ingeborg Gabriel / Ludwig Schwarz (Hg.): Weltordnungspolitik in der Krise. Perspektiven internationaler Gerechtigkeit, Paderborn 2011. 
  • Ingeborg Gabriel / Cornelia Bystricky (Hg.): Kommunismus im Rückblick. Ökumenische Perspektiven aus Ost und West (1989-2009), Ostfildern 2010.

  • Ingeborg Gabriel (Hg.): Politik und Theologie in Europa. Perspektiven ökumenischer Sozialethik, Ostfildern 2008.
  • Ingeborg Gabriel / Franz Gassner (Hg.): Solidarität und Gerechtigkeit. Ökumenische Perspektiven, Ostfildern 2007.
  • Ingeborg Gabriel / Alexandros K. Papaderos / Ulrich H. J. Körtner (Hg.): Perspektiven ökumenischer Sozialethik. Der Auftrag der Kirchen im größeren Europa, 2. überarbeitete Ausgabe, Mainz 2006. 
  • Ingeborg Gabriel / Alexandros K. Papaderos / Ulrich H. J. Körtner (Hg.): Perspektiven ökumenischer Sozialethik. Der Auftrag der Kirchen im größeren Europa, Mainz 2005.

  • Ingeborg Gabriel / Christa Schnabl / Paul M. Zulehner (Hg.): Einmischungen. Zur politischen Relevanz der Theologie, Ostfildern 2001.
  • Ingeborg Gabriel (Hg.): Demokratie als Herausforderung. Christliche Perspektiven mit Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa, Wien 1997. 
  • Ingeborg Gabriel: Gewalt in Europa. Ursachen – Hintergründe – Auswege, Regensburg 1995.
  • Ingeborg Gabriel (Hg.): Freiheit und Verantwortung der Kirche in der Gesellschaft, Wien 1995.
  • Ingeborg Gabriel (Hg.): Minderheiten und nationale Frage. Die Entwicklung in Mittel- und Südosteuropa im Lichte der katholischen Soziallehre, Wien 1993.

  • Ingeborg Gabriel: Friede über Israel: Eine Untersuchung zur Friedenstheologie in Chronik I 10 - II 36, Klosterneuburg 1990.

Wissenschaftliche Artikel

2019

  • Ingeborg Gabriel: Die ruhigen Zeiten sind vorbei - ethische Standpunkte sind gefragt, in: Katholische Sozialakademie Österreichs (Hrsg.), ksoe Dossier, 02/2019, S. 26.

  • Ingeborg Gabriel: Welchen Mehrwert kann Religionsunterricht haben?, in: Im Dialog. Schule - Religion - Bildung, September 2019, 8 - 9.

  • Ingeborg Gabriel: Menschenrechte. Perspektiven christlicher Ethik, in: Görres-Gesellschaft/Verlag Herder (Hrsg.), Staatslexikon. Recht - Wirtschaft - Gesellschaft, 3. Band, 8. Auflage, Verlag Herder: Freiburg-Basel-Wien 2019, 1547 - 1552.

  • Ingeborg Gabriel: Auf dem glatten Parkett des Religionsdiskurses, Kommentar der Anderen, in: DerStandard.at, 15.05.2019, vgl. derstandard.at/2000103131738/Auf-dem-glatten-Parkett-des-Religionsdiskurses

  • Ingeborg Gabriel: Antigone war nicht nur hier. Die Achsenzeittheorie als kulturgeschichtliche Fundierung der Menschenrechte, in: Patricia Hladschick / Fiona Steinert (Hg.), Menschenrechten Gestalt und Wirksamkeit verleihen ~ Making Human Rights Work. Festschrift für Manfred Nowak und Hannes Tretter, NWV Verlag: Wien-Graz 2019, 719 - 730.

  • Ingeborg Gabriel: Europa - quo vadis?. Wirtschaft und Politik aus sozialethischer Sicht, in: Zur Debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern, 1/2019, 45 - 48.

  • Ingeborg Gabriel: Sind wir (nicht) alle Briten?, in: Die Furche, 24.01.2019, S. 13.

 


2018

  • Ingeborg Gabriel: ΟΙΚΟΛΟΓΙΑ ΚΑΙ ΟΙΚΟΥΜΕΝΗ: ΚΟΙΝΩΝΙΚΟ-ΗΘΙΚΕΣ ΣΚΕΨΕΙΣ, ΚΑΘΩΣ ΚΑΙ ΜΙΛ ΣΥΝΗΓΟΡΙΑ (deutsch: Ökologie und Ökumene. Überlegungen aus der Sicht der Sozialethik), in: Όρθόδοξος Άκαδημία Κρήτης: ΔΙΑΚΟΝΙΑ ΔΙΑΛΟΓΟΣ ΚΑΤΑΛΛΑΓΗ. Κολυμπάρι – Χανιά 2018, 261 - 273.

  • Ingeborg Gabriel: Weniger ist mehr!, in: Ernst Scheiber/Kurt Ceipek (Hrsg.), Josef Riegler. Vorrang Mensch!. Antwort auf Zukunftsfragen, 2018, 165 - 169.

  • Ingeborg Gabriel: Ist das Gemeinwohl überholt?. Zur hohen politischen Aktualität eines Prinzips der katholischen Soziallehre, in: Bartosz Rydlinski/Slawomir Sowinski/Radoslaw Zenderowski, Wolnosc. Wieczne. wyzwanie, Wydawnictwo Naukowe UKSW: Warschau 2018, 461 - 479.

  • Ingeborg Gabriel: Time to renew the Church's commitment to women, in: Catholic Theological Ethics in the World Church (Webveröffentlichung), 01.10.2018.

  • Ingeborg Gabriel: Ein Glaube, der Hoffnung weckt, in: Johannes Röser, Gott?. Die religiöse Frage heute, Verlag Herder: Freiburg im Breisgau 2018, 239 - 242.

  • Ingeborg Gabriel: Libertäre Tea Party statt katholischer Soziallehre?, Kolumne in: Die Tagespost, 13.09.2018 (vgl. https://www.die-tagespost.de/politik/wi/Kolumne-Libertaere-Tea-Party-statt-katholischer-Soziallehre;art314,191834)

  • Ingeborg Gabriel: Erosion der Demokratie? Eine Problemanzeige, in: Forum Schulstiftung. Zeitschrift für die Katholischen Freien Schulen der Erzdiözese Freiburg, 28. Jahrgang, Juli 2018, 8 - 22.

  • Ingeborg Gabriel: Das Kreuz im Widerstreit, in: Christ in der Gegenwart, Nr. 24/2018, 17.06.2018, 269 - 270.

  • Ingeborg Gabriel: Ein Gott, "der den Armen erhöht, der im Schmutz liegt..." (1 Sam 2,8). Gottes Option für die Armen als (sozial)ethische Herausforderung, in: geist.voll. spirituell orientierend praktisch, 01/2018, 10 - 13.

 


2017

  • Ingeborg Gabriel: Ekologie jako otázka "nového cloveka". Antropologické a sociálne-etické uvahy, in: Salve. Revue pro teologii a duchovni zivot, 04/2017, 65 - 85.

  • Ingeborg Gabriel: Menschenrechte und Religionen - Verbündete oder Gegner?, in: Peter G. Kirchschläger, Die Verantwortung von nichtstaatlichen Akteuren gegenüber den Menschenrechten. Religionsrechtliche Studien 4, Zürich 2017, 33 - 52.

  • Ingeborg Gabriel: Wachstum als oberstes Ziel - aber welches Wachstum?, in: Forum Christlicher Führungskräfte, Future Wealth. Werte - Wohlstand - Wachstum. 3. Kongress christlicher Führungskräfte, Nov. 2017, 89 - 90.

  • Ingeborg Gabriel, Peter G. Kirchschläger, Richard Sturn: Einleitung, in: Ingeborg Gabriel / Peter G. Kirchschläger / Richard Sturn (Hg.), Eine Wirtschaft, die Leben fördert. Wirtschats- und unternehmensethische Reflexionen im Anschluss an Papst Franziskus, Matthias Grünewald Verlag, 2017, 9 - 22.

  • Ingeborg Gabriel: Ökonomik - Theologie - Sozialethik, in: Ingeborg Gabriel / Peter G. Kirchschläger / Richard Sturn (Hg.), Eine Wirtschaft, die Leben fördert. Wirtschats- und unternehmensethische Reflexionen im Anschluss an Papst Franziskus, Matthias Grünewald Verlag, 2017, 23 - 50.

  • Ingeborg Gabriel: "So sorry!". Reflections on the moral importance of an everyday word, in: Catholic Theological Ethics in the World Church (Webveröffentlichung), August 2017.

  • Ingeborg Gabriel: Sozialethische Perspektive auf die sozial-ökologische Transformation, in: Dossier der Katholischen Sozialadademie Österreichs, 01/2017, 14 - 16.

  • Ingeborg Gabriel: Truth in Earthen Vessels. Catholic Reflections on Centextualization, in: Journal of Eastern Christian Studies 69 (1-4), peer reviewed, 2017, 357 - 372.

  • Ingeborg Gabriel: All Life Is Encounter: Reflections on Interreligious Dialogue and Concrete Initiatives, in: Religious Education. The official journal of the Religious Education Association (Webveröffentlichung), 28.07.2017

  • Ingeborg Gabriel / Kristina Stoeckl / Aristotle Papanikolaou: Introduction, in: Ingeborg Gabriel / Kristina Stoeckl / Aristotle Papanikolaou (Hrsg.), Political Theologies in Orthodox Christianity. Common Challenges - Divergent Postions, T & T Clark: London 2017, 1 - 11.

  • Ingeborg Gabriel: Political Theology under the conditions of modernity: A catholic perspective, in: Ingeborg Gabriel / Kristina Stoeckl / Aristotle Papanikolaou (Hrsg.), Political Theologies in Orthodox Christianity. Common Challenges - Divergent Postions, T & T Clark: London 2017, 55 - 74.

  • Ingeborg Gabriel: Wohlstand für alle durch Marktwirtschaft? - Eine Antwort auf Martin Rhonheimer, in: Gesellschaft & Politik: Zeitschrift für soziales und wirtschaftliches Engagement, Helmut Kukacka/Alexander Rauner (Hrsg.), Wohlstand für alle durch Marktwirtschaft - Illusion oder Wirklichkeit?, 53. Jahrgang, Juni 2017, Heft 1, 39 - 43.

  • Ingeborg Gabriel: Die Schöpfung mit neuen Augen sehen. Aufruf zu einer ökologischen Reformation, in: inspiration: Zeitschrift für christliche Spiritualität und Lebensgestaltung, 43. Jahrgang, Heft 2.17, Juni 2017, 2 - 7.

  • Ingeborg Gabriel: Menschenrechte und Religionen, in: Schweizerische Kirchenzeitung, 185. Jahrgang, II/2017, 16. März 2017, 128 - 130.

  • Ingeborg Gabriel: Das tägliche Brot für alle. Welternährung als Gerechtigkeitsfrage der Gegenwart, in: Internationale Katholische Zeitschrift Communio, 46. Jahrgang, Januar/Februar 2017, 52 - 65.

  • Ingeborg Gabriel: It's the morals, stupid! On the Importance of Ethics in the Post-Truth Age, in: Catholic Theological Ethics in the World Church (Webveröffentlichung), Februar 2017.

 

 


2016

  • Ingeborg Gabriel: Rechtspopulismus und neuer Nationalismus, in: ksoe, 8/2016, 25.11.2016, 1 - 3.

  • Ingeborg Gabriel: Was Katholiken tun sollten, in: Kirche In. Das internationale, christlich-ökumenische Nachrichtenmagazin, 30. Jg., Nr. 11, 03. November 2016, 18 - 19.

  • Ingeborg Gabriel: Das humanistische Credo des Zweiten Vatikanums und seine Neuinterpretation durch Papst Franziskus. Von Gaudium et Spes zu Evangelii Gaudium und Laudato Si', in: Kurt Appel / Jakob Deibl (Hg.), Barmherzigkeit und zärtliche Liebe. Das theologische Programm von Papst Franziskus, Verlag Herder: Freiburg im Breisgau 2016, 128 - 140.

  • Ingeborg Gabriel: Gedanken im Gedenken an Edith Stein in Breslau/Wroclaw, in: Edith Stein Gesellschaft Österreich Rundbrief, Ausgabe Nr. 8, August 2016, 1 - 2.

  • Ingeborg Gabriel: Een mijlpaal in de verkondiging van de sociale leer. De encycliek Laudato si', in: Communio. Internationaal Katholiek Tijdschrift, 2016, Nr. 3 - 4, 169 - 178.

  • Ingeborg Gabriel: Kleiner Nachruf auf das Afro-Asiatische Institut aus aktuellem Anlass, in: Gerhard Bittner / Heinz Hödl / Josef Kandlhofer / Klaus Zapotoczky (Hrsg.), Afro-Asiatisches Institut Wien 1959-2016, Südwind Verlag: Wien 2016, 76 - 77.

  • Ingeborg Gabriel: "Die Klage der Erde und der Armen hören" (LS 49). Öko-soziale Perspektiven aus der Enzyklika "Laudato si'", in: Verein der Freunde der Theologischen Kurse, Theologische Kurse. Manuskripte 36, Wien 2016, 3 - 17.

  • Ingeborg Gabriel: Spannende Zeiten, in: Konrad Hilpert (Hg.): Theologische Ethiker im Spiegel ihrer Biografie. Stationen und Kontexte, Paderborn 2016, 165 - 184.

  • Ingeborg Gabriel: Book Reviews, in: Journal of Ecumenical Studies, Volume 51, Number 1, University of Pennsylvania Press: Winter 2016, 150 - 151.

  • Ingeborg Gabriel: Anerkennung und Theologie der Menschenrechte in der Katholischen Kirche, in: Erfurter Studien zur Kulturgeschichte des orthodoxen Christentums. Christentum und Menschenrechte in Europa. Perspektiven und Debatten in Ost und West, Band 11, Frankfurt am Main 2016, 149 - 164.

2015

  • Ingeborg Gabriel: Ukraine at the Crossroads: Political and ethical reflections, in: Catholic Theological Ethics in the World Church (Webveröffentlichung), Oktober 2015.

  • Ingeborg Gabriel: Nächstenliebe - Feindesliebe: Private und soziale Perspektiven, in: geist.voll spirituell. orientierend. praktisch, 4/2015, 7 - 9.

  • Ingeborg Gabriel: Die Enzyklika "Laudato Si". Ein Meilenstein in der lehramtlichen Sozialverkündigung, in: Internationale Katholische Zeitschrift Communio, 44. Jahrgang, November/Dezember 2015, 639 - 646.

  • Ingeborg Gabriel: Die europäische Grundrechtecharta. Überlegungen zu Konkretisierung durch die Kirchen, in: Peter Klasvogt / Stefan Klug (Hg.), Europa - Wertegemeinschaft oder Wirtschaftsunion?. Zur Prägekraft des Katholizismus in Mitteleuropa, Paderborn 2015, 65 - 89.

    2014

  • Ingeborg Gabriel: Communio und Synchoresis. Zur ökumenischen Dimension christlicher Ethik im heutigen Europa, in: Ekeyos eis timen. Festschrift zum 25-jährigen Jubiläum der Bischofsweihe und 20-jährigen Jubiläum der Inthronisation zum Metropoliten von Austria und Exarchen von Ungarn und Mitteleuropa Dr. Michael Staikos, Athen 2011 (erschienen 2014), 269 - 284.

  • Ingeborg Gabriel: Verantwortung in der Zeit. Das Ökumenische Sozialwort als Impuls zum Engagement, in: Severin J. Lederhilger (Hg.): Wer ist mein Nächster? Das Soziale in der Ego-Gesellschaft. 15. Ökumenische Sommerakademie, Linzer Philosophisch-Theologische Beiträge, Band 29, Frankfurt am Main 2014, 127 - 147.

  • Ingeborg Gabriel: Rezension zu Jörg Althammer (Hg.), Caritas in veritate. Katholische Soziallehre im Zeitalter der Globalisierung, in: Theoligschen Revue 110 (2014), Nr. 3, Sp. 231-233.
  • Ingeborg Gabriel: Perspektiven europäischer Solidarität. Aus Sicht der katholischen Sozialethik, in: Amos International Gesellschaft gerecht gestalten: Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik 8 (2014), Heft 2, 10 - 16.

  • Ingeborg Gabriel: Menschenrechte und Religionen: Kann der Brückenschlag gelingen? Theologische Stolpersteine und Ressourcen, in: Brigitte Schinkele / René Kuppe / Stefan Schima u.a. (Hg.): Recht Religion Kultur, Festschrift für Richard Potz zum 70. Geburtstag, Wien 2014, 87 - 101.

  • Ingeborg Gabriel: Zur Einführung - Ökologie als Gerechtigkeitsfrage der Gegenwart, in: Ingeborg Gabriel / Petra Steinmair-Pösel (Hg.): Gerechtigkeit in einer endlichen Welt. Ökologie - Wirtschaft - Ethik, 2. Aufl., Ostfildern 2014, 9 - 31.

  • Ingeborg Gabriel: Perspektiven katholischer Sozialethik für eine soziale Gestaltung Europas, in: Hermann Schoenauer (Hg.): Sozialethische Dimensionen in Europa. Von einer Wirtschaftsunion zu einer Wertegemeinschaft, Stuttgart 2014, 33 - 52.

    2013

  • Ingeborg Gabriel: Rezension zu Yves Congar, My Journal oft he Council. Collegeville, MN: Liturgical Press 2012, Pp. 979: Journal of Ecumenical Studies 48 (2013), 615f.

  • Ingeborg Gabriel: Im Spannungsfeld zwischen universitärer Freiheit und kirchlicher Bindung, in: Zenon Kard. Grocholewski / Friedrich Bechina / Ludger Müller / Martin Krutzler (Hg.): Katholisch-Theologische Fakultäten zwischen "Autonomie" der Universität und kirchlicher Bindung, Heiligenkreuz 2013, 101 - 105.

  • Ingeborg Gabriel: Rezension zu Marc Breuer, Religiöser Wandel als Säkularisierungsfolge. Differenzierungs- und Individualisierungsdiskurse im Katholizismus. Veröffentlichung der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie hrsg. von Christel Gärtner / Matthias Koenig / Gert Pickel u.a., Freiburg 2012, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte (2013) 107 Jg., 441 - 443.
  • Ingeborg Gabriel: Zur Zukunft der Demokratie unter Globalisierungsbedingungen. Eine sozialethische Problemanzeige, in: Marianne Heimbach-Steins (Hg.): Demokratie, Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften, Bd. 54, Münster 2013, 83 - 104.
  • Ingeborg Gabriel: Religions and Religious Freedom: Bridging the Gap, The Position and Experience of the Roman Catholic Church, in: Stefan Hammer / Fatimah Husein (eds.): Religious Pluralism and Religious Freedom. Religions, Society and the State in Dialogue. Contributions to the Austrian-Indonesian Dialogue, Department of Legal Philosophy, Law of Religion and Culture, University of Vienna [et al.]: Vienna-Yogyakarta 2013, 94 - 114.

  • Ingeborg Gabriel: Religious Pluralism, Freedom of Religion, and Responsibilities of State, Society, and Religious Communities, in: Stefan Hammer / Fatimah Husein (eds.): Religious Pluralism and Religious Freedom. Religions, Society and the State in Dialogue. Contributions to the Austrian-Indonesian Dialogue, Department of Legal Philosophy, Law of Religion and Culture, University of Vienna [et al.]: Vienna-Yogyakarta 2013, 213 - 218.

  • Ingeborg Gabriel: Weltpastoralkonstitution. Zukunftsweisende Orientierungen aus Gaudium et spes, in: Philipp Thull (Hg.): Ermutigung zum Aufbruch. Eine kritische Bilanz des Zweiten Vatikanischen Konzils, Darmstadt 2013, 59 - 66.
  • Ingeborg Gabriel: Christliche Sozialethik in der Moderne. Der kaum rezipierte Ansatz von Gaudium et spes, in: Tück, Jan-Heiner (Hg.): Erinnerung an die Zukunft. Das Zweite Vatikanische Konzil, 2. Aufl., Freiburg im Br. - Wien u.a. 2013, 605 - 621.
  • Ingeborg Gabriel / Irene Klissenbauer: Klagen gegen Blasphemie? Zum schwierigen Verhältnis von Religions- und Meinungsfreiheit, in: Thomas Weißer (Hg.): Kann man Gott beleidigen? Zur aktuellen Blasphemie-Debatte, Theologie kontrovers, Freiburg 2013, 179 - 191.
  • Ingeborg Gabriel: Artikel Freiheit, in: Bertram Stubenrauch / Erzpriester Andrej Lorgus (Hg.): Handwörterbuch Theologische Anthropologie. Römisch-katholisch - Russisch-orthodox. Eine Gegenüberstellung, Freiburg 2013, 249 - 256.
  • Ingeborg Gabriel: Artikel Gesellschaft / Gesellschaftslehre, in: Bertram Stubenrauch / Erzpriester Andrej Lorgus (Hg.): Handwörterbuch Theologische Anthropologie. Römisch-katholisch - Russisch-orthodox. Eine Gegenüberstellung, Freiburg 2013, 314 - 319.
  • Ingeborg Gabriel: Artikel Persönlichkeit, in: Bertram Stubenrauch / Andrej Lorgus (Hg.): Handwörterbuch Theologische Anthropologie. Römisch-katholisch - Russisch-orthodox. Eine Gegenüberstellung, Freiburg 2013, 61 - 66.

  • Ingeborg Gabriel: Artikel Litschnost, in: Andrej Lorgus (Hg.): Bogoslowskaja antropologija: russko - prawoslawnij / rimsko - katolitscheskij slowar, Moskva 2013, 72 - 78.

  • Ingeborg Gabriel: Artikel Obschtschestwo, in: Andrej Lorgus (Hg.): Bogoslowskaja antropologija: russko - prawoslawnij / rimsko - katolitscheskij slowar, Moskva 2013, 358-365.

  • Ingeborg Gabriel: Artikel Swoboda, in: Andrej Lorgus (Hg.): Bogoslowskaja antropologija: russko - prawoslawnij / rimsko - katolitscheskij slowar, Moskva 2013, 437-445.
  • Ingeborg Gabriel: Autonomie der irdischen Wirklichkeiten. Reflexionen zu einer komplexen Konzilsmetapher, in: Mariano Delgado / Michael Sievernich (Hg.): Die großen Metaphern des Zweiten Vatikanischen Konzils, Freiburg u.a. 2013, 267 - 286.
  • Ingeborg Gabriel: Beitrag zu "Konservative heute: Ja oder Nein, hic salta", in: Markus Porsche-Ludwig / Jürgen Bellers (Hg.): Was ist konservativ? Eine Spurensuche in Politik, Philosophie, Wissenschaft, Literatur, Nordhausen 2013, 75 - 76.
  • Ingeborg Gabriel / Markus Vogt / Arnd Küppers u.a: Theologie in der Sozialethik - Eine Einführung, in: Markus Vogt (Hg.): Theologie der Sozialethik, Freiburg u.a. 2013, 7 - 22.
  • Ingeborg Gabriel: Naturrecht, Menschenrechte und die theologische Fundierung der Sozialethik, in: Markus Vogt (Hg.): Theologie der Sozialethik, Freiburg u.a. 2013, 229 - 251.
  • Ingeborg Gabriel: Where Difference Matters: Social Ethics in the Contemporary World, in: Journal of Ecumenical Studies 48 (2013), Nr. 1, 97 - 106.
  • Ingeborg Gabriel: Zur Einführung - Ökologie als Gerechtigkeitsfrage der Gegenwart, in: Ingeborg Gabriel / Petra Steinmair-Pösel (Hg.): Gerechtigkeit in einer endlichen Welt. Ökologie - Wirtschaft - Ethik, Ostfildern 2013, 9 - 31.

    2012

  • Ingeborg Gabriel: Politische Umbrüche: Impulsreferat, in: Andreas Pawlitschek (Hrsg.), Krise fordert Kreativität : Auslandskulturarbeit in Zeiten des Umbruchs / Auslandskulturtagung 2011, Bundesministerium für Europäische und Internationale Angelegenheiten: Wien 2012, 36 - 45.

  • Ingeborg Gabriel: Klagen gegen Blasphemie? Wie sollen die Christen reagieren, wenn das, was ihnen heilig ist, verunglimpft wird?, in: Christ in der Gegenwart, 64. Jahrgang, Nr. 48, Freiburg, 25. Nov. 2012, S 537.

  • Ingeborg Gabriel: Erosion der Demokratie? Eine Problemanzeige, in: Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle Mönchengladbach (Hg.): Kirche und Gesellschaft (2012), Nr. 394, 3 - 16.
  • Ingeborg Gabriel: Giving Meaning to Work: The Spiritual Challenge of Our Time, in: Bartholomew C. Okonkwo (ed.): Finding Meaning in Business, Theology, Ethics, and Vocation, Palgrave Macmillan: New York 2012, 3 - 11.
  • Ingeborg Gabriel: Human Rights from a Theological Perspective, in: Manfred Nowak / Karolina M. Januszewski / Tina Hofstätter (eds.): All Human Rights for All. Vienna Manual on Human Rights, Neuer wissenschaftlicher Verlag: Wien 2012, 33 - 35.
  • Ingeborg Gabriel: Freedom of Religion, in: Manfred Nowak / Karolina M. Januszewski / Tina Hofstätter (eds.): All Human Rights for All. Vienna Manual on Human Rights, Neuer wissenschaftlicher Verlag: Wien 2012, 392 - 396.
  • Ingeborg Gabriel: Human Rights and Religion - From Monologue to Dialogue, in: Manfred Nowak / Karolina M. Januszewski / Tina Hofstätter (eds.): All Human Rights for All. Vienna Manual on Human Rights, Neuer wissenschaftlicher Verlag: Wien 2012, 591 - 596.
  • Ingeborg Gabriel: Characteristics and Positions of Catholic Social Ethics, in: Ingeborg Gabriel / Alexandros K. Papaderos / Ulrich H. J. Körtner (eds.): Trilogy of Social Ethics. Orthodox - Catholic - Protestant, Ecumenical Press: Philadelphia 2012, 133 - 238.
  • Ingeborg Gabriel: Introduction. Why this book was written, in: Ingeborg Gabriel / Alexandros K. Papaderos / Ulrich H. J. Körtner (eds.): Trilogy of Social Ethics. Orthodox - Catholic - Protestant, Ecumenical Press: Philadelphia 2012, 5 - 20.
  • Ingeborg Gabriel: "In der Welt, aber nicht von der Welt". Die katholische Kirche im öffentlichen Raum, in: Alojz Ivanišević (Hg.): Re-Sakralisierung des öffentlichen Raums in Südosteuropa nach der Wende 1989?, Pro Oriente. Schriftenreihe der Kommission für südosteuropäische Geschichte, Bd. 5., Frankfurt am Main 2012, 17 - 34.
  • Ingeborg Gabriel: Christliche Sozialethik in der Moderne. Der kaum rezipierte Ansatz von Gaudium et spes, in: Jan-Heiner Tück (Hg.): Erinnerung an die Zukunft. Das Zweite Vatikanische Konzil, Freiburg 2012, 537 - 553.
  • Ingeborg Gabriel: Über Solidarität. Zur Einleitung, in: Ingeborg Gabriel / Helmut Renöckl (Hg.): Solidarität in der Krise. Auf der Suche nach neuen Wegen, Würzburg 2012, 9 - 22.

    2011

  • Ingeborg Gabriel: Communio und Synchoresis. Zur ökumenischen Dimension christlicher Ethik im heutigen Europa, in: Katerelos, Kyrillos (Hrsg.), Festschrift zum 25-jährigen Jubiläum der Bischofsweihe und 20-jährigen Jubiläum der Inthronisation zum Metropoliten von Austria und Exarchen von Ungarn und Mitteleuropa Dr. Michael Staikos, Ekdoseis tu Phoinika: Athen 2011, 269 - 283.

  • Ingeborg Gabriel: Kommunismus als die "barbarische Rückseite des Spiegels der Moderne", in: Perekroctki 1-2 (2011), 56 - 78 (russisch).
  • Ingeborg Gabriel: Zur Bedeutung der Sozialethik für die Ökumene. Ein Plädoyer, in: Una Sancta. Zeitschrift für ökumenische Begegnung 66 (2011), Heft 3, 171 - 179.
  • Ingeborg Gabriel: Der Beitrag der Kirchen: eine Provokation für die Ökonomie?, in: Severin Lederhilger (Hg.): Gerechtigkeit will ich. Christliche Provokation für die Ökonomie, Frankfurt 2011, 133 - 152.
  • Ingeborg Gabriel: Gerechtigkeit von Globalisierung, die katholische Kirche und die Religionen, in: Ingeborg Gabriel / Ludwig Schwarz (Hg.): Weltordnungspolitik in der Krise. Perspektiven internationaler Gerechtigkeit, Paderborn 2011, 9 - 30.
  • Ingeborg Gabriel: Globalisierung und Demokratie. Überlegungen zu einer zentralen weltordnungsethischen Frage, in: Ingeborg Gabriel / Ludwig Schwarz (Hg.): Weltordnungspolitik in der Krise. Perspektiven internationaler Gerechtigkeit, Paderborn 2011, 91 - 110.
  • Ingeborg Gabriel: Wozu taugt die Tugend? Überlegungen zur Aktualität der Tugendethik, in: Karl Baier / Markus Riedenauer (Hg.): Die Spannweite des Daseins: Philosophie, Theologie, Psychotherapie und Religionswissenschaft im Gespräch, FS für Augustinus Wucherer-Huldenfeld zum 80. Geburtstag, Wien 2011, 199 - 219.
  • Ingeborg Gabriel: Rezension von Religionsfreiheit und Pluralismus. Entwicklungslinien eines katholischen Lernprozesses hrsg. von Karl Gabriel / Christian Spieß / Katja Winkler, Paderborn 2010, in: Theologische Revue 107 (2011), 420f.

    2010

  • Ingeborg Gabriel: Vorwort und Einleitung, in: Ingeborg Gabriel / Cornelia
    Bystricky (Hg.), Kommunismus im Rückblick. Ökumenische Perspektiven
    aus Ost und West (1989-2009), Matthias-Grünewald-Verlag: Ostfildern 2010, 8 - 22.

  • Ingeborg Gabriel: Why Religions Should Opt for Emancipation, in: Richard Potz / Sabine Kroissenbrunner / Astrid Hafner (eds.): State, Law and Religion in Pluralistic Societies - Austrian and Indonesian Perspectives, V&R unipress: Göttingen 2010, 157 - 163.
  • Ingeborg Gabriel: The Role of Religions in the Public Square: Elements of Transformation Process, in: Richard Potz / Sabine Kroissenbrunner / Astrid Hafner (eds.): State, Law and Religion in Pluralistic Societies, V&R unipress: Göttingen 2010, 179 - 190.
  • Ingeborg Gabriel: Die Faszination von Herrschaft. Die dunkle Seite der Moderne, ihre ökologischen Folgen und der ethische und spirituelle Umgang mit ihnen, in: Geiko Müller-Fahrenholz (Hg.): Friede mit der Erde. Wie überwinden wir unsere Gewalt gegen die Natur?, Frankfurt 2010, 83 - 112.
  • Ingeborg Gabriel: Transformationen. Europa zwanzig Jahre nach der Wende, in: Peter Klasvogt / Andreas Fisch (Hg.): "Was trägt, wenn die Welt aus den Fugen gerät": Christliche Weltverantwortung im Horizont der Globalisierung, Paderborn 2010, 319 - 327.
  • Ingeborg Gabriel: Christianity in an Age of Uncertainty. A Catholic Perspective, in: Peter L. Berger (ed.): Between Relativism and Fundamentalism, Religious Resources for a Middle Position, Eerdmans Publishing Company: Grand Rapids 2010, 124 - 151.
  • Ingeborg Gabriel: Like Rosewater. Reflections on Interreligious Dialogue, in: Journal of Ecumenical Studies 45 (2010), Nr. 1, 1 - 23.
  • Ingeborg Gabriel: Krankheit, Tod, ewiges Leben, in: politicum 111 (2010), 87 - 90.
  • Ingeborg Gabriel: Der Kommunismus als die "barbarische Rückseite des Spiegels der Moderne" und der ethische Umgang mit der Geschichte, in: Ingeborg Gabriel / Cornelia Bystricky (Hg.): Kommunismus im Rückblick. Ökumenische Perspektiven aus Ost und West (1989 - 2009), Ostfildern 2010, 42 - 62.
  • Ingeborg Gabriel: Der Glaube und die Menschenrechte. Ein Dokument der Russisch Orthodoxen Kirche sorgt für Diskussionsstoff, in: Herder Korrespondenz 64 (2010), 29 - 34.
  • Ingeborg Gabriel: Westlicher Lebensstil in der Krise. Wie wir leben und wie wir leben sollten, in: Helmut Renöckl / Stephan Baloban (Hg.): Jetzt die Zukunft gestalten. Sozialethische Perspektiven, Wien 2010, 197 - 226.
  • Ingeborg Gabriel: Hermeneutik im Spannungsfeld von positiver Offenbarung und Naturrecht (gem. m. Karl-Heinz Peschke), in: Andreas Bsteh / Seyed A. Mirdamadi (Hg.): Hermeneutik - Thema der 4. Iranisch-Österreichischen Konferenz: Referate - Anfragen - Gesprächsbeiträge, Mödling 2010, 37 - 52 (auch in Farsi und Arabisch publiziert).

    2009

  • Ingeborg Gabriel: Paradigmenwechsel in der Sozialethik, in: Johann Reikerstorfer / Martin Jäggle (Hg.): Vorwärtserinnerungen. 625 Jahre Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien, Göttingen 2009, 145 - 171.
  • Ingeborg Gabriel: Transformationen. Europa zwanzig Jahre nach der Wende, in: Amos. Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik 3 (2009), Heft 4, 3 - 13.

    2008

  • Ingeborg Gabriel: Fascinated with Domination: The Dark Side of Modernity, Its Ecological Consequences and How to Deal with Them Ethically and Spiritually, in: Geiko Müller-Fahrenholz (ed.): Peace on Earth, Peace with the Earth, Centre International Réformé John Knox: Geneva 2008, 113 - 134.

  • Ingeborg Gabriel: Auf dem Weg zu einer ökumenischen Sozialethik, in: Amos. Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik 2 (2008), Heft 2, 48 - 50.
  • Ingeborg Gabriel: Einleitung, in: Ingeborg Gabriel (Hg.): Politik und Theologie in Europa. Perspektiven ökumenischer Sozialethik, Ostfildern 2008, 11 - 38.
  • Ingeborg Gabriel: Unteilbarkeit und Schutz der Menschenrechte. Die Rede Papst Benedikts XVI. vor der UNO, in: Amos. Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik 2 (2008), Heft 2, 36 -39.
  • Ingeborg Gabriel: Wie viel christliche Ethik verträgt die Politik? Standortbestimmungen und Desiderate im Blick auf Österreich, in: Mariano Delgado / David Neuhold (Hg.): Politik aus christlicher Verantwortung. Ein Ländervergleich Österreich-Schweiz, Innsbruck - Wien 2008, 137 - 155.
  • Ingeborg Gabriel: Weltethos in Bewegung: Zwischen religiöser und säkularer Ethik, in: Erwin Bader (Hg.): Weltethos und Globalisierung, Münster 2008, 149 - 163.

    2007

  • Ingeborg Gabriel: The European Union and Cultural Integration. A Challenge for the Churches, in: UTCP Bulletin VII. (2007), 53 - 61.
  • Ingeborg Gabriel: Perspektiven der Sozial- und Wirtschaftsethik. Überlegungen zur Russisch Orthodoxen Sozialkonzeption aus Sicht der katholischen Soziallehre, in: Pro Oriente (Hg.): Die Sozialkonzeption der Russisch Orthodoxen Kirche. Ein Dokument der sozialen Verantwortung, Wien 2007, 132 - 159 (in Deutsch und Russisch).
  • Ingeborg Gabriel: Gerechtigkeit lernen, in: Andreas Bsteh / Tahir Mahmood (Hg.): Erziehung zu Gleichberechtigung. Eine Antwort auf Ungerechtigkeit und Intoleranz, Mödling 2007, 137 - 146 (auch in Englisch, Arabisch und Urdu publiziert).
  • Ingeborg Gabriel: Ist die Re-Theologisierung der Politik ein Übel? Eine Antwort auf Rudolf Burger, in: Friedrich Gleißner / Hanspeter Ruedl u.a.(Hg.): Religionen im öffentlichen Raum. Religiöse Freiheit im neuen Europa, Wien 2007, 115 - 131.
  • Ingeborg Gabriel: Interreligiöse Dialoge - ein Weg zu Frieden und Verständigung, in: Gerald Faschingeder / Clemens Six (Hg.): Religion und Entwicklung. Wechselwirkungen in Staat und Gesellschaft, Wien 2007, 205 - 235.

    2006

  • Ingeborg Gabriel: Grundzüge und Positionen katholischer Sozialethik, in: Ingeborg Gabriel / Alexandros K. Papaderos / Ulrich H. J. Körtner (Hg.): Perspektiven ökumenischer Sozialethik. Der Auftrag der Kirchen im größeren Europa, 2. überarbeitete Ausgabe, Mainz 2006, 127 - 226.
  • Ingeborg Gabriel: Die verschiedenen Gesichter der Armut, in: Andreas Bsteh / Tahir Mahmood (Hg.): Armut und Ungerechtigkeit - Krisenzeichen der gegenwärtigen Gesellschaftsordnung weltweit, Mödling 2006, 27 - 37 (auch in Englisch und Arabisch publiziert).
  • Ingeborg Gabriel: Die Menschenrechte als Grundlage der politischen Kultur Europas, in: Helmut Renöckl / Alzbeta Dufferova / Alfred Rammer (Hg.): Rudern auf stürmischer See. Sozialethische Perspektiven in Mitteleuropa, Wien 2006, 152 - 162.
  • Ingeborg Gabriel: Christliche Identität im europäischen Kontext, in: Facultatae de Teologie Ortodoxa de Universitatijy Alba Iulia (ed.): Identitate crestina si dialog in noul context European, Alba Iulia 2006, 19 - 36.
  • Ingeborg Gabriel: Rezension von Konstantin Kostjuk: Der Begriff des Politischen in der russisch-orthodoxen Tradition. Zum Verhältnis von Kirche, Staat und Gesellschaft in Russland, Paderborn 2005, in: Ostkirchlichen Studien 55 (2006), 95f.

    2005

  • Ingeborg Gabriel: Der lange Schatten der Geschichte: Konflikt und Versöhnung in den christlich-muslimischen Beziehungen, in: Andreas Bsteh / Seyed A. Akrami / Seyed A. Mirdamadi (Hg.): Friede, Gerechtigkeit und ihre Bedrohungen in der heutigen Welt, Mödling 2005, 31 - 56 (auch in Farsi und Arabisch publiziert).

  • Ingeborg Gabriel, Gibt es einen fundamentalistischen Imperativ? Die Moderne zwischen Säkularisierung und Fundamentalismus, Wien 2005. Über diesen Link gelangen Sie zum Artikel (PDF-Dokument).


    2004
  • Ingeborg Gabriel: Humanität und Heiligkeit. Spiritualität und Ethik als "Zeichen der Zeit" und als Anfrage an die christlichen Kirchen, in: Paul M. Zulehner (Hg.): Spiritualität - mehr als ein Megatrend? Gedenkschrift für Kardinal Franz König, Ostfildern 2004, 95 - 107.
  • Ingeborg Gabriel: Ordensleben unter den Bedingungen der Globalisierung, in: Ordenskorrespondenz 45 (2004), 334 - 358.
  • Ingeborg Gabriel: Das Sozialwort der christlichen Kirchen in Österreich, in: Herbert Pribyl / Helmut Renöckl (Hg.): Was macht Europa zukunftsfähig? Sozialethische Perspektiven, Wien 2004, 272 - 275.
  • Ingeborg Gabriel: Geschlechterrollen und -positionen in Gesellschaft und Kirche, in: Herbert Pribyl / Helmut Renöckl (Hg.): Was macht Europa zukunftsfähig? Sozialethische Perspektiven, Wien 2004, 173 - 186.
  • Ingeborg Gabriel: Gewalt als Menschheitsverhängnis. Ethische und theologische Überlegungen aus christlicher Sicht, in: Andreas Bsteh / Tahir Mahmood (Hg.): Intoleranz und Gewalt. Erscheinungsformen - Gründe - Zugänge, Mödling 2004, 159 - 173 (auch in Englisch und Arabisch publiziert).
  • Ingeborg Gabriel: Die Sozialkonzeption der russisch-orthodoxen Kirche: Ein Beitrag zur christlichen Sozialethik, in: Z. Sarelo (Red.): Zyc godnie w zmieniajacym sie swiecie. Ksiega pamiatkowa ku czci ks. Prof. dra hab. Jana Pryszmonta, Zabki 2004, 349 - 367.

    2003

  • Ingeborg Gabriel: Gerechtigkeit als zentrale Herausforderung für das 21. Jahrhundert, in: Andreas Bsteh / Tahir Mahmood (Hg.): Um unsere Zeit zu bedenken. Christen und Muslime vor den Herausforderungen der Gegenwart, Mödling 2003, 19 - 29 (auch in Englisch, Arabisch und Urdu publiziert).
  • Ingeborg Gabriel: Die christlichen Kirchen in Europa. Auf dem Weg zu einer ökumenischen Sozialethik, in: Österreichisches Archiv für Recht & Religion 50 (2003), Heft 2 - 3, 201 - 212.
  • Ingeborg Gabriel: Religion und Wirtschaftsstil, in: Wirtschaftspolitische Blätter 50 (2003), 22 - 28.
  • Ingeborg Gabriel: Arbeit und Sinn. Gedanken zu Max Weber und Teilhard de Chardin, in: Erwin Bader (Hg.): Die Macht des Geistes. FS für Norbert Leser zum 70. Geburtstag, Frankfurt 2003, 84 - 95.
  • Ingeborg Gabriel: Moral in Zeiten der Globalisierung: Zwischen Säkularität und Religion, in: Ralf Elm (Hg.): Ethik, Politik und Kulturen im Globalisierungsprozess. Eine interdisziplinäre Zusammenführung, Studium Generale 13, Bochum 2003, 47 - 64.

    2002

  • Ingeborg Gabriel: Demokratie in Zeiten der Globalisierung. Aktuelle Herausforderungen, in: Günter Virt (Hg.): Der Globalisierungsprozess. Facetten einer Dynamik aus ethischer und theologischer Perspektive, Freiburg 2002, 115 - 130.

    2001

  • Ingeborg Gabriel: Erinnerung und Versöhnung. Zur politischen Renaissance eines theologischen Konzepts, in: Ingeborg Gabriel / Christa Schnabl / Paul M. Zulehner (Hg.): Einmischungen. Zur politischen Relevanz der Theologie, Ostfildern 2001, 25 - 47.
  • Ingeborg Gabriel: Das ethische Element in der ökonomischen Doktrin und die Katholische Soziallehre, in: Andreas Bsteh / Seyed A. Mirdamadi (Hg.): Werte - Rechte - Pflichten. Grundfragen einer gerechten Ordnung des Zusammenlebens in christlicher und islamischer Sicht, Mödling 2001, 321 - 343 (auch in Englisch, Farsi und Arabisch publiziert).
  • Ingeborg Gabriel: Der alte und der neue Mensch: Metamorphosen des Heils, in: Werk Christliche Innerlichkeit (Hg.): Christliche Innerlichkeit, Band 3, Wien 2001, 76-82.

    2000

  • Ingeborg Gabriel: Johannes Schasching, in: Lexikon für Theologie und Kirche, Band 9, 3. Aufl., Freiburg 2000, Sp. 11.
  • Ingeborg Gabriel: Arbeit und menschliche Würde, in: Karl Klein / Matthias Tschirf / Helmut Wohnout (Hg.): Was bleibt an sozialer Gerechtigkeit? Gesellschaft und Katholische Soziallehre im neuen Jahrtausend, Wien 2000, 69 - 85.
  • Ingeborg Gabriel: Wie sollen wir leben? Tugend als Richtig-Leben-Können, in: Schriften der Wiener Katholischen Akademie 37, Wien 2000.

    1999

  • Ingeborg Gabriel: Giving Meaning to Work: the Spiritual Challenge of our Time, in: Rethinking the Spiritual and Social Life within Business, Conference Papers for the Third International Symposium on Catholic Social Thought and Management Education, Goa 1999, 1 - 15.
  • Ingeborg Gabriel: Einige Überlegungen zum Thema Kultur, in: Petrus Bsteh (Hg.): Welt in Begegnung, Welt in Bewegung. FS 40 Jahre Afro-Asiatisches Institut in Wien, Wien 1999, 37 - 49.
  • Ingeborg Gabriel: Der böse Andere. Vorurteile, Feinbilder, Gewalt - Analyse und Möglichkeiten ihrer Überwindung, in: Theologie und Seelsorge 19 (1999), 226 - 242.
  • Ingeborg Gabriel: Aktuelle soziale Entwicklungen als Herausforderungen für die christliche Ethik, in: Walter Krieger / Balthasar Sieberer (Hg.): Caritas - Dienst an Mensch und Gesellschaft, Würzburg 1999, 9 - 22.

    1998

  • Ingeborg Gabriel: Is the Right to Property Sacred? The Debate on Property Rights in Catholic Social Teaching, in: Nová evanjelizácia. Zborník symposia s medzinárodnou účast᾿ou. VII. ročník, Bratislava 1998, 73 - 88.
  • Ingeborg Gabriel: Der Beitrag der Religionen zum Weltethos, in: Adel T. Khoury / Gottfried Vanoni (Hg.): "Geglaubt habe ich alles, deshalb habe ich geredet". FS für Andreas Bsteh zum 65. Geburtstag, Würzburg 1998, 107 - 124.

    1997

  • Ingeborg Gabriel: Gerechtigkeit aus christlicher Sicht, in: Andreas Bsteh / Seyed A. Mirdamadi (Hg.): Gerechtigkeit in den internationalen und interreligiösen Beziehungen in islamischer und christlicher Perspektive, Mödling 1997, 51 - 72 (auch in Englisch, Farsi und Arabisch publiziert).
  • Ingeborg Gabriel: Warum macht Ökonomie Angst? Eine Problemanzeige aus christlicher Sicht, in: Ulrike M. Ernst / Luise Gubitzer / A. Schmidt (Hg.): Ökonomie M(m)acht Angst, Wien 1997, 175 - 187.

    1992 - 1995

  • Ingeborg Gabriel: Freiheit und gesellschaftlicher Auftrag der Kirchen in einer demokratischen Gesellschaft, in: Ingeborg Gabriel (Hg.): Freiheit und Verantwortung der Kirche in der Gesellschaft, Wien 1995, 55 - 66.
  • Ingeborg Gabriel: Eigeninteresse und Moral. Der geschichtliche und kulturell-religiöse Begriffshorizont als Anfrage an die christliche Ethik, in: Wolfgang Schmitz / Rudolf Weiler (Hg.): Interesse und Moral: Gegenpole oder Bundesgenossen?, Berlin 1994, 105 - 122.
  • Ingeborg Gabriel: "When I was a stranger and you took me into your home" (Matt 25:35). Elements of a Theology of Migration, in: People on the move 66 (1994), 9 - 22.
  • Ingeborg Gabriel: Kirche und Kultur. Überlegungen zum Thema Inkulturation, in: Wolfgang Freistetter / Rudolf Weiler (Hg.): Die Einheit der Kulturethik in vielen Ethosformen, Berlin 1993, 127 - 144.
  • Ingeborg Gabriel: Eigentum im Dienste des Menschen. Die Lehre zum Eigentum in den päpstlichen Enzykliken von Rerum novarum bis Centesimus annus und die Entwicklung in Österreich im Überblick, in: Herbert Schambeck / Rudolf Weiler (Hg.): Der Mensch ist der Weg der Kirche. FS für Johannes Schasching, Berlin 1992, 17 - 33.