O. Univ.-Prof. MMag. Dr. Ingeborg Gabriel

Curriculum vitae

  • seit 1997 Ordinaria für Christliche Gesellschaftslehre und Leiterin des Fachbereichs Sozialethik (bis 2016 Institut für Sozialethik) der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien
  • 1995 - 1997 Assistenzprofessorin und Leiterin der Abteilung für Internationale Ethik
  • 1982 – 1995 Universitätsassistentin am Institut für Ethik und  Sozialwissenschaften der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien
  • 1980-89 Studium der Fachtheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät, Wien (Abschluss Mag.theol. 1986; Dr. theol. 1989)
  • 1980-81 freie Mitarbeiterin beim ORF
  • 1976-80 Internationale Beamtin bei den Vereinten Nationen (UNDP) in New York (Referentin der Personalabteilung); Katmandu, Nepal (Verantwortliche des Relief Systems) und Ulan Bator, VR Mongolei (Vice-Resident Representative)
  • 1974 -76 Post-Graduate Studium in internationalen Beziehungen an der Diplomatischen Akademie, Wien
  • 1970 -74 Studium der Handelswissenschaften und Volkswirtschaftslehre, Hochschule für Welthandel und Universität Wien (Mag rer.soc. et oec.), daneben Studium der Geschichte und Germanistik
  • 1968/69 Stipendiatin des American Field Service (Long Beach, Kalifornien)  


Funktionen und Mitgliedschaften

 
Universitäre Funktionen
  • Vizedekanin der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien (2010-2012)
  • Leiterin des Fachbereichs Sozialethik (seit 2016)
  • Institutsvorstand des Instituts für Sozialethik (1997-2016)
  • Mitglied des Senates der Universität Wien (1997-2006; 2010-2013)
  • Ersatzmitglied des Senates der Universität Wien (2013-)
  • Mitglied des Fakultätskollegiums der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universität Wien (1986-2003; 2008-2010; 2012-)
  • Mitglied der Ethikkommission der Universität Wien (2011 - 2014)

 

Wissenschaftliche Vereinigungen
  • Mitglied beim ERC-grant "Postsecular Conflicts" (seit 2016)
  • Vorsitzende der Vereinigung für Sozialethik in Mitteleuropas (seit 2011)
  • Präsidentin des Zentrums für Ökumenische Ethik (seit 2008)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats von Ordo socialis (seit 2012)
  • Member of the Board of the Dialogue Institute, Philadelphia (seit 2011)
  • Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie
  • Mitglied der Gesellschaft für Moraltheologie und Sozialethik
  • Mitglied der Societas Ethica, Europäische Gesellschaft für Ethik
  • Mitglied der Österreichischen Vereinigung für Jüdisch-Christliche Versöhnung  
  • Associate Editor, Journal of Ecumenical Studies (seit 2011)
  • Academic Advisory Board for the Journal Inter (Interconfessional, Interreligious) in Cluj/Rumänien (seit 2007)
  • Member of the Academic Advisory Board of the Journal of Business Ethics, Cambridge (1999-2005)  


Außeruniversitäre Funktionen
  • Sonderbeauftragte der OSZE im Kampf gegen Rassismus, Xenophobie und Diskriminierung (seit 2017)
  • Direktorin der „Iustitia et pax“-Kommission der Österreichischen Bischofs- konferenz (2008 - 2016)
  • Jurymitglied der Stiftung Centesimus Annus - Pro Pontifice zur Verleihung des International Award "Economy and Society" (2015)
  • Vizepräsidentin von „Iustitua et pax“-Europa (seit 2013)
  • Vizepräsidentin des Vereins der Stiftung Pro Oriente, Wien
  • Mitglied des Kuratoriums des Leopold-Kunschak-Preises
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Edith-Stein-Gesellschaft
  • Mitglied des Kuratoriums des Afro-Asiatischen Instituts (1997-2007)
  •  Mitglied des Kuratoriums der Katholischen Sozialakademie Österreichs (2004-2007)  


Sprachen:

Englisch, Französisch, Russisch, passiv Spanisch

zurück